Shooting missglückt (?)

Shooting missglückt (?)

Wie die aufmerksamen Beobachter unter euch ja wissen, sind meine Modelle nicht immer nur Menschen sondern oft auch Landschaft, Natur und manchmal sogar urbane Umgebungen. Ja und so war ich vorgestern mit einer befreundeten Fotografin am Nürnberger Flughafen verabredet. Unsere Hoffnung war es, die Sonnenaufgangsstimmung an dem und um den Flughafen herum einzufangen.

Sehr zeitig also waren wir dort, fanden eine erste gute Position und dann bestätigte sich leider das, was wir bereits befürchtet hatten: die Wetterlage vermieste uns leider jegliche visuelle Stimmung. Die Wolkendecke war dick und ließ absolut keine langen Wellen durch. Es nieselte auch noch immer wieder. Das Model hatte uns also gehörig einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Nun waren wir aber schon mal hier, extra früh aus den Federn, und dann bleibt eben nur eins: Umdisponieren, nicht auf das ursprüngliche Ziel versteifen und die Augen aufmachen. Ich denke, es lässt sich so gut wie überall etwas finden, dass sich lohnt abgelichtet zu werden. Und wenn es am End vielleicht nur eine Übung für den Fotografen ist, mit vielleicht herausfordernden Lichtverhältnissen umgehen zu können.

Da der goldene Herbst schon vorbei ist, ein schneebringender Winter gleichzeitig noch in weiter Ferne liegt, sind die Motive, die ich fand, recht durcheinander. Das ist die kleine Auslese von diesem mini-Trip:

This entry was posted in Allgemein.